Das Shirt mit den Flügelchen ist so vielfältig

Vom Originalschnittmuster vom Shirt mit den kleinen Flügelärmelchen habe ich inzwischen drei im Schrank. Es ist so herrlich vielfältig. Heute mal in Kombination mit einem älteren Schnittmuster.

Pullunder Fraya und Boyfriendbluse

Das Shirt/Sweater (Fraya) kann man ja viele Variationen nähen. Mit weitem oder schmalen Arm und auch in verschiedenen Längen. Oder man lässt die Ärmel ganz weg und hat so einen coolen Pullunder. Jetzt, wo es draussen immer mehr nach Frühling ruft, braucht man nicht mehr ganz so viele Stoffschichten. Aber morgens, wenn es noch frisch ist, tut was drüber immer gut.

Pullunder Fraya und Boyfriendbluse

Da der Schnitt leicht oversizig ist, kann man auch gut noch was drunter tragen. So wie meine Boyfriendbluse.

Hier trage ich sie eher schick zur Culotte. Sie geht aber auch lässig zur Jeans oder Rock oder zu einer Joggingpants.

Und wie es der Zufall will 😉 habe ich das passende Täschchen auch noch parat.

Pullunder Fraya und Boyfriendbluse

Ach, ich liebe es, wenn sich alles fügt.

Linkparty sew la la

Schnittmuster

Sweater Fraya von Ki-ba-doo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Related Posts

Jetzt rockt es

Jetzt rockt es

Nachdem es ja einige Oberteile gab, ist jetzt mal ein Unterteil an der Reihe. Eines, das man im...

Nach drei kommt sechs?

Nach drei kommt sechs?

Obwohl ich bei der Schnittzeljagd tatsächlich alle Schnittmuster vernäht habe, zeige ich sie nicht in dieser Reihenfolge 😉...

nach oben