Sommerzeit – Maxikleid-Zeit

Ich brauchte doch noch so eins. So ein langes. Ich finde die Art der Kleider einfach toll gerade für die Urlaubszeit. So wird es dieses wohl auch in den Koffer schaffen. Wenn es auch nicht nach Griechenland geht 😉

MAcalla Kleid

Das Schnittmuster habe ich ja schon letztens genäht. Ursprünglich ging es mir damals auch eher darum, ein “klassisches” Blusenkleid zu nähen. Aber wie das so beim Nähen ist, da fallen einem immer wieder Änderungen ein. Und ich mag die Möglichkeit, einen kleinen Stehkragen zu nähen. Der durfte dies Mal also auf keinen Fall dran 😉

Darum hier das Kleid beinahe nach Schnittmuster. Mit klassischem Kragen.

MAcalla Kleid

Damit ich es auch ohne Schnick und Schnack tragen kann, habe ich als kleinen Hingucker das Streifenband als Akzent gesetzt.  Da ich doch ganz schön viel Stoff verbraucht habe, musste ich das Kleid ein bisschen in Form bringen. Darum habe ich mir diese kleinen Schlaufen genäht, so dass ich einen Gürtel tragen kann.

Natürlich geht auch mehr. Mehr mit Kette. Finde ich auch ganz hübsch.

MAcalla Kleid

Und hier ist das Kleid mal in Gänze zu sehen.

MAcalla Kleid

 

Es ist Donnerstag. Also ab damit den anderen Mädels bei Du für Dich am Donnerstag No 7 >>> und sew la la No 6 >>>

 

Schnittmuster:

 

Du kannst gern mit deinen Freunden teilen...Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

25 + = 26