sew along,  verschiedenes

Oktoberprojekt Stoffabbau IV – Geldbörse Vol. 2

Nach dem letzten Test und den vielen tollen Beispielen bei Emma, wollte ich doch noch mal gern eine anderes Modell für Geldbörsen ausprobieren.

Tada….. Ich habe mir eine Reini ausgesucht.

Geldbörse

Reini stammt von Mrs. de-elfjes. Das ist ähnlich dem Farbenmix Wildspitz, wird aber aus Einzelteilen zusammengesetzt und nicht als langes Stück gefaltet. Auch hier hat man wieder ganz verschiedene Wahlmöglichkeiten, wie man das Innenleben gestaltet.

Ich habe mir natürlich das Reissverschlussfach ausgewählt, zwei große Fächer und drei kleine Fächer. Zusätzlich habe ich mir die Flügel vom Wildspitz ausgeliehen. Ich mag das nicht so gern, wenn die Geldbörse ganz aufklappt.

Geldbörse

 

Ich kann das ja nun – habe doch schliesslich schon einen Wildspitz genäht. Dachte ich zumindest. Als die Geldbörse fertig war, wunderte ich mich etwas über das ungewöhnliche Format. Die sollte doch so formatig sein wie der Wildspitz…

Geldbörse

Bis es mir in den Sinn kam: Der Umschlag wurde nicht umgeschlagen… Hmmmm. Total blöd. Und dabei hatte ich auch noch den Rest vom tollen Oi***-Schätzchen angeschnitten.

Dabei wollte ich doch gern diese Lasche haben. Und ein Steckschloss. Dann hätte ich das Steckschloss wohl quasi auf der Rückseite gehabt…

Dafür ist die Rückseite ganz hübsch… 😉

Geldbörse

2 Kommentare

  • Sophina

    Oh, wie ärgerlich, die Sache mit dem Umschlag! Aber hübsch ist es trotzdem geworden, voll das Schätzchen. Halt nicht mehr soooo praktisch vom Format her.

    Liebe Grüße, Sophina

    • madeMOIselle

      Stimmt Sophina. Mega ärgerlich. Geht jetzt eher in Richtung Clutch. Ich wollte es zuerst noch mal auftrennen, aber da hätte ich auch alle Fächer abmachen müssen… Nunja, somit hat nicht nur das Geld Platz, sondern auch der Autoschlüssel. Und die andere Geldbörse 😉
      Grüssle. Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.