Kleider sind so wandelbar

Letztens habe ich doch meine neue Bluse gezeigt. Heute gibt es das Schnittmuster in einer anderen Variante und aus einem anderen Material.

Das ist auch Tessa:

Tunika Tessa in grau

Der Stoff lachte mich im Laden so an und ich wußte, dass daraus ein Kleid werden sollte. Ideal für den Übergang. Aber eben auch für den Winter geeignet. Das ist ein bisschen festerer Stoff, fällt aber trotzdem angenehm.

Detailverliebt

Das Schnittmuster hat so schöne kleine Details, die es zu etwas besonderem machen.

Am Hals habe ich die Webkante vom Stoff verwendet. Die hatte einen schmalen schwarzen Streifen. Da musste ich zwar innen etwas basteln, denn das Original sieht einen gedoppelten Stoffstreifen vor. Der verdeckt dann auch die Innennaht.

Den Kragen habe ich aufgrund des Materials nicht gekräuselt. Den habe ich in leichte Falten gelegt.

Tunika Tessa in grau mit Hüfttasche

Wenn man keinen Gürtel hat, kann man auch super die Gürteltasche verwenden 😉

Das Foto von der Rückenansicht muss ich unbedingt noch machen. Da gibt es nämlich einen schönen Rückenausschnitt. Zum Schließen habe ich Druckknöpfe verwendet.

Die Ärmel sind wieder die weitere Version. Ich mag das so gern. Da habe ich für die Manschetten auch wieder die Webkante genutzt.

So wie man die Tunika mit Gürtel tragen kann, kann man sie natürlich auch einfach nur überwerfen. Dann kann man die Hüfttasche auch crossbag tragen.

Tunika Tessa in grau mit Hüfttasche

So. Heute ist wieder Donnerstag. Da mache ich doch mit bei Du für Dich am Donnerstag >>> und sew la la >>> mit.

Schnittmuster

Bluse/Tunika Tessa von Ki-ba-do

Schreibe einen Kommentar

− 7 = 2