Ganz stylisch mit dem Täschchen aus der Burda

Da war ich letztens auf der H+H und habe mir was mitgebracht…

Burda style Täschchen

Das Täschchen ist nicht zu Hause entstanden, sondern auf der “Handarbeit und Hobby” 2019. Beim Besuch in Köln.

H+H ist einfach sehenswert

Auf der Messe geht es nicht nur darum, die neuen Stoffe für die kommende Saison zu befühlen – und für die Händler sie zu ordern – da geht es auch z.B. ums Stricken.

Die Messestände der Aussteller waren wirklich toll gestaltet.

Ganz großartig: Ein Sessel komplett mit Pompoms “bezogen”!

H+H Sessel aus Pompom

Workshop auf der H+H

Neben den ganzen Ausstellern gab es auch Talkrunden und Workshops. In einem war dann noch was frei und da habe ich die Chance mal eben genutzt. Denn so ein Bügel-Täschchen wollte ich schon immer mal haben. Habe mich nur nie an die Umsetzung getraut.

So sah dann mein Arbeitsplatz aus:

H+H Nähplatz

Ergebnis aus dem Workshop

Da gibt es jetzt kein Messe-Foto. Denn obwohl das Täschchen eine überschaubare Größe hat, sind wir in den 1,5 Stunden nicht fertig geworden. Die Wendenaht und die Verzierung am Bügel habe ich dann zu Hause fertig gemacht.

Und so sieht das Schmuckstück aus.

Das passt perfekt zu meinem Rolli, den ich letztens gezeigt habe.

Burda style Täschchen

Schnittmuster

Zeitschrift Burda style No 4/2019

Schreibe einen Kommentar

63 − 58 =