Blazer, Jacken & Mäntel,  Nähtipps

Ein Sommerkleid herbsttauglich stylen

Die Nelina habe ich schon in verschiedenen Varianten genäht. Die kann man hier noch mal auf einen Blick sehen. Unschwer zu erkennen, dass ich das Schnittmuster mag.

Jetzt wollte ich mal eine Kombination von Musselin und Nelina ausprobieren. Und weil der Sommer vorbei ist, musste ich mir was für den Herbst überlegen.

Kleid Nelina in grün herbsttauglich

Aber weil wir nicht im Sommer sind, sondern der Herbst gerade in seinen schönsten Farben strahlt, muss was zum kombinieren her.

Meinen Cardigan hatte ich mir letztes Jahr schon genäht. Die Beanie gab es auch schon dazu. Und farblich passte es einfach zum neuen Kleid.

Kleid Nelina in grün herbsttauglich

Falls ich die kuschelige Jacke nicht brauche und einfach auch ein Pulli zum drüberziehen reicht, dann hole ich einfach ein altes Schätzchen aus dem Schrank.

Kleid Nelina in grün herbsttauglich

Vom Musselin hatte ich noch einen Streifen Stoff übrig. Da habe ich mal die Sache mit dem Bauschgarn versucht.

Was kann Bauschgarn?

Bauschgarn kennt man eher aus dem Bereich Unterwäsche oder Badesachen. Das Besondere daran ist die weiche Naht am Ende. Das Garn ist ein Polyesterfaden und wenn man den zwirbelt, dann dreht der sich auch leicht auf.

Das Garn wird in der Overlook für die unteren Greifer verwendet, also auf die beiden rechten Spulen aufgefädelt.

Ich habe mehrfarbiges Garn verwendet, dass insgesamt gut zur Farbe vom Kleid passt und somit noch mal ein kleines Highlight bildet.

Kleid Nelina in grün herbsttauglich

So, und wer gern das Kleid mal Solo sehen will, hat jetzt die Gelegenheit 😉

Kleid Nelina in grün herbsttauglich

Das Kleid bringt ja ganz schön viel Weite mit. Daher habe ich mich dies Mal dafür entschieden, Schlaufen mit anzunähen. Da es farblich kaum auffällt, kann ich das Kleid sowohl mit als auch ohne Gürtel tragen.

Im Sommer schön walla walla und im Herbst ein bisschen auf Figur gebracht.

So, dass war mein Beitrag No 2 zu den #fiveforfall bei Insta.

Mal sehen, was die Mädels von Du für Dich am Donnerstag >>> und sew la la >>> so genäht haben.

Schnittmuster

Nelina von Ki-ba-doo

Ein Kommentar

  • Sam Sunsetred

    Ich gehöre (oder gehörte?) ja zur Fraktion “Musselin ist doch das Zeug aus dem Windeln gemacht werden?!” 😉 und bin daher immer wieder überrascht wie toll dieses Material doch auch als Kleidung aussehen kann. Dein Kleid jedenfalls sieht sehr stylisch aus und die Kombinationen sind alle absolut gelungen und durchdacht!

    Herzliche Grüße,
    Sam

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.