Eija-Shirt geht immer

Manche Schnittmuster brauchen nicht viel, um ein Lieblingsschnittmuster zu werden. So geht es mir mit Eija.

Shirt Eija

Normalerweise ist das Shirt für weich fallende Stoffe konzipiert. Aber auch Jersey funktioniert gut.

Shirt Eija

Dazu habe ich mir ein schnelles Röckchen gebastelt. Die Stoffbreite oben umnähen, Gummiband einziehen. Fertig. Die Stoffbreite hier war “nur” 120cm. Dadurch trägt der Gummizug oben nicht so auf.

Am unteren Rand habe ich ein Wäschegummi angenäht.

Shirt Eija

Hier kann man das Shirt noch mal genauer sehen.  Anstelle des Jersey-Kragen habe ich die tollen Cuff me angenähnt. Erstens geht es schnell und zweitens gibt es die inzwischen in so tollen Kombinationen, dass man da tolle Akzente setzen kann.

Eija kann man ja auch mit Falte nähen. So wie hier zum Beispiel. Wenn man aber so wie ich hier ein Bündchen nehmen will, dann nimmt man einfach das Schnittteil vorn ohne Falte 😉

Und yes – es ist wieder Donnerstag. Also ab zur Linkparty bei Du für Dich am Donnerstag >>> und sew la la >>>

Schnittmuster

Eija von Ki-ba-doo
Rock DIY

2 Kommentare

    • Lieben Dank Melanie.
      Ich finde es ja toll, dass wieder diese Linkparty gibt. Da werde ich sicherlich noch ganz oft dabei sein 😉
      Grüssle. Birgit

Schreibe einen Kommentar

43 − 42 =