Weihnachtsgeschenke gesucht?

Ich habe doch erwähnt, dass ich auf diese klasse Aktion von Tante Jana gestoßen bin. Tja und nun ist heute mein Tag 🙂 Ich habe ja immer mal wieder geschaut. Und da lagen echt schon spektakuläre Schätzchen in der Kiste. Da hätte ich mich manchmal wirklich schwer entscheiden können.

Hier kommt nun mein Beitrag für die Weihnachtsgeschenke-Wanderkiste….

Weihnachtsgeschenke Wanderkiste

hier geht es weiter →

Ja, ich trage auch im Winter Kurzarmshirts

…. denn ich habe ja eine MAneela. Ja. Meine Dritte – nach der hier und der hier.

Oooops? I did it again 🙂 Ich brauchte ganz dringend noch eine. Ich hatte da doch noch so tollen Stoff liegen, der perfekt dafür war. Gut abgelagert nach 9 Jahren (!). Gekauft hatte ich den den im Superangebot beim niederländischen Megalabel Oily**

Damit ich nicht erst bis zum Frühjahr warten muss, trage ich einfach Kurzarmshirts drunter und meine MAneela drüber. Gefüttert mit einem Sommersweat ist der beinahe ganzjahrestauglich.

MAneela

Ach. Bei dem Stoff meldete sogar Mademoiselle Bedarf an…..

 

Schnittmuster:

Matchbag für Große

12 letters of handmade fashionWarum immer nur für Kids? So ein Matchbag ist auch was uns große Mädchen. Ich bin ja bekennender Taschenfan, aber manchmal ist so ein kleiner Rucksack auch ganz praktisch. Oder auch mal stylisch 😉

N wie neongelb! N wie neongelb gegen novembergrau 😉 Gut, aktuell zeigt sich hier immer mal die Sonne, aber das kennen wir auch anders.
Im vorletzten Monat der 12 letters of handmade zog Sandra von Rehgeschwister das N! Und neongelbe Highlights hat mein Matchbag.

Matchbag

hier geht es weiter →

Neue Shirts braucht das Kind

Ich mag die Schnittmuster von Claudia. Herrlich unkompliziert – zumindest die meisten – dabei aber auch mega variabel. Bei den Kinderschnitten haben wir nun die größte Größe erreicht. Darum muss ich schnell mal noch ein paar Modelle nähen.

Heute gibt es Sveja. Hinten etwas länger geschnitten und leichte A-Linie. Die Ärmel können auf Wunsch mit Patches gearbeitet werden.

Das helle lila Shirt ist kuschliger Sweat. Da der Stoff nicht ganz gereicht hat, habe ich an den Ärmeln gestückelt. Obwohl es optisch sehr ähnlich der angerauten Innenseite ist, habe ich hier dickeren Sweat verwendet. Den Ausschnittbeleg habe ich nach außen gesetzt. Dann ist es nicht ganz so langweilig 😉 Auf der Voderseite ein kleiner Aufnäher „stay cool“.

Der rot gestreifte Pulli ist aus einem auch schon lange gelagerten Nicky. Wobei Streifen ja nie aus der Mode kommen. Hier ist tatsächlich das klassische Modell mit den Armpatches zu sehen. Da kann man auch gut erkennen, dass es nicht einfach nur eingesetzte Streifen sind, die haben auch einen tollen Schwung.

 

Sveja

 

So. das muss erst mal wieder reichen. Ich habe für mich auch viele Ideen im Kopf 🙂

 

Schnittmuster

Lou im Doppelpack

Da war es im November doch schon so richtig kalt. Und Mademoiselle hatte keinen warmen Pulli im Schrank 😉

Da ich ein bisschen Stoffabbau betreiben wollte und es die letzte Größe für uns bei diesem Schnittmuster ist, habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Ich habe hier die ganz schlichte Variante gewählt – also ohne seitliche Unterteilung. Für die kalte Zeit habe ich einen hohen Kragen dran genäht. Kaputze, die im Original dazugehört, ist hier im Haus unpraktisch. Ich mag den Schnitt total gern, da er so variabel ist. Je nach Stoffvorräten hat man viele Möglichkeiten.

Der Kragen vom gelben Sweat ist nicht ganz so hoch. Da reichte der Stoff gerade so. Beim lila Sweat habe ich mit Ösen gearbeitet. Da kann Mademoiselle bei Bedarf es sich schön kuschelig am Hals machen.

Lou Long-Hoodie

 

Und damit sie weiß wo vorn ist gab es noch restliche Aufbügler. Die müssen ja auch mal weg 😉

Lou Long-Hoodie

 

 

Schnittmuster