Taschen braucht die frau

Kann frau genug Taschen haben? EIgentlich ja oder? Aber wenn dann so ein tolles neues Modell die RUnde macht, dann muss ich sie einfach auch ausprobieren.

Hier ist mein Henri. Meine Henri Bag.

Tasche Henri Bag

Der Stoff

Den Stoff hatte ich im Laden gesehen und dachte, dass er genau für dieses Projekt passend wäre. War er irgendwie auch. Nur dass ich zwischendrin immer mal meine Augen reiben musste und meine Zweifel hatte…

Das Material ist eine Art Jackenstoff, der dann mit einem wie gehäkeltem Netz überzogen ist. Hat von Hause aus aber einen gewissen Stand. Dennoch haben ich den Boden mit Decovil noch mal verstärkt.

Tasche Henri Bag

Erst wollte ich nur die kurzen Henkel machen. Habe mich dann aber doch noch für die langen Träger entschieden. Manchmal ist es doch ganz gut, wenn die Hände frei sind.

Dafür hat der lange Henkel zusätzlich eine Taschenkette bekommen. Beides kann man aber nach gusto auch ab machen.

Das Innenleben der Tasche

Innen habe ich auch ein Stück Stoff ausgesucht, dass irgendwie zum Aussenstoff passt. Was mit Punkten.

Tasche Henri Bag

Wie üblich gibt es mein Schlüsselfinder-Band. Zusätzlich habe ich eine innere Seitentasche einfach so zum Verstauen. Auf der anderen Seite gibt es auch eine Innentasche. Diese ist aber mit Reissverschluss zu schließen.

Tasche Henri Bag

Ich mag sie sehr. Echt ein tolles Schnittmuster.

Seitlich habe ich noch Druckknöpfe, so dass ich sie bei Bedarf etwas vergrößern kann. Und damit sie oben nicht ganz offen ist, gibt es dort auch einen Druckknopf.

Ob die Mädels von Du für Dich am Donnerstag >>> und sew la la >>> auch eine Tasche zeigen?

Schnittmuster

Henri Bag von ohh meèla

Schreibe einen Kommentar

66 + = 71