sew along II – Klappentasche

oder… “Geschichten, die das Leben schreibt”.

Man was für eine Tasche. Da lag ich bei Emmas sew along gut in der Zeit und dann verlässt mich die Gesundheit. Glücklicherweise hatte ich vorher schon das Schnittmuster vorbereitet. `Nähgeübte bauen einen innenliegenden Reissverschluss ein`- ja klar, ist doch nicht meine erste Tasche, die ich nähe. Also entsprechend die Stoffe ausgeschnitten und das Drama konnte seinen Lauf nehmen…

Die Reissverschlussteile habe ich verstärkt, das war mir sonst zu dünn. Schön den Reissverschluss angenäht – bis ich in der Anleitung sehe, dass man diese Teile nicht herkömmlich näht, sondern erst ordentlich umlegt und dann den Reissverschluss dran.

`Lege Schnitteil A an Schnitteil B und vergiss den Reissverschluss dazwischen nicht` – ich habe gelegt und probiert und getestet und gesteckt, aber irgendwie war mir das alles undurchsichtig. Ich kriegte den innenliegenden Reissverschluss nicht dran. Oh. Und dann klappte es doch. Irgendwie.

Nachdem ich krankheitstechnisch wieder fit war, musste ich mich sputen, dass alles noch rechtzeitig fertig wird. Wie kriege ich denn nun das Futter rein? Was mache ich mit meinen beiden übriggeblieben Stoffstreifen? Also wieder die Anleitung gelesen, das Video geschaut, aber die nächste Hürde war wohl einfach nicht zu nehmen. Mein selbst reingefriemeltes Reissverschlussteil liess mich beinahe alles in die Ecke werfen und noch mal neu und in ganz einfach machen anfangen. Allerdings wollte ich ja gern meine Stöffchen nehmen… Letzten Endes habe ich einfach was hingebastelt – hat mich drei Stunden gekostet!

Nähtechnisch eine Katastrophe, aber ich mag sie irgendwie trotzdem…

Taschenspieler Klappentasche

Allerdings ist damit das Elend noch nicht zu Ende. Ich brauche noch einen Träger! Vom grünen Stoff habe ich nur noch Restchen und der rote ist mir irgendwie zu schade… Ob ich grünes Gurtband nehme? Zumindest habe ich an die Trägerhalter an der Seite schon gedacht 🙂

Taschenspieler Klappentasche

So auf den schnellen Blick, kann ich das auch zeigen. Nur genau hinschauen ist eben nicht.

Taschenspieler Klappentasche

Fazit: Trotz Schwierigkeiten ein tolles Taschenmodell. Ich denke, ich werde es noch mal in Angriff nehmen.

 

Schnittmuster:

4 Kommentare

  • Ich werde mir die Tasche mal in die Tasche stecken und nach einem grünen Band Ausschau halten. Ich glaube, das muss man direkt dran halten. Es gibt ja so viele grüns…
    Aber dann. Dann kann die Tasche auch was von der Welt sehen 😉

    Grüssle. Birgit

  • Herzlichen Dank für die traumhafte Tasche und die starken Fotos! Die Farbkombi ist ein wirklicher hingucker… mit den Elefanten noch mehr! Liebe Grüße Sabine

    • Danke Sabine 🙂 In Natura sieht sie sogar noch ein bisschen besser aus 😉

      Grüssle. Birgit

Schreibe einen Kommentar

− 4 = 2