Lässig, bequem und absolut strassentauglich

Das Schnittmuster musst lange auf seinen Auftritt warten. Zwar hatte ich im letzten Jahr schon eine genäht, aber die hat es nicht auf den Blog geschafft. Vielleicht später. Heute erst mal meine neue Jogginpant. Yeah. Ich finde sie toll.

Maseike Shirt mit Joggingpants

Ein ganz schlichter Schnitt, aber mit der super Taschenlösung ein Hingucker. Und so in knall rot kann man auch nicht so einfach untertauchen. Seitlich habe ich ein schmales Band aufgenäht. Genau das, was ich auch als Bindeband nutze.

Basic Shirt zur Basic Hose

Irgendwie hatte es sich ergeben, dass ich ein Shirt “zufällig” passend dazu hatte. Ich fand das Stoffpanel ganz witzig und habe es für die Lieblingstochter mitgenommen. Sie fand das auch nicht schlecht. Da war ich dann ganz erleichtert und habe es in ihrer Göße zugeschnitten. Das Ende vom Lied – hmmmmm…. war dann doch nicht so ihrs :-/ Tja. Und nun? Nun muss ich mich da rein quetschen 😉 Ist zwar schon ganz schön knackig, aber ehe es rum liegt. Und wie das so ist, der Geschmack ändert sich ja von einem auf den anderen Tag. Ich habe also noch Hoffnung.

Maseike Shirt und Joggingpants

Ganz schlichter Basic-Schnitt passt er wunderbar zu Hose. Auf der Rückseite ist Mickey dann auch von hinten zu sehen.  Das Halsbündchen habe ich mit dem Stoffrand versäubert. Der war so schön bunt und hat sich leicht eingerollt.

Maseike Shirt und Jogginpants

Lang über kurz: MAvinny geht immer

Wenn es dann doch kühler ist, hole ich mal eben meine Sweat-Jacke vom letzten Jahr raus. Ich mag die sehr. Da hat sich jede Naht doppelt gelohnt.

Maseike-Shirt mit Joggingpants und Sweat-Jacke

Heute am Donnerstag geht es wieder zu den Mädels von Du für Dich am Donnerstag >>> und sew la la >>> Mal sehen, ob sie schon herbstlich gestimmt sind.

Schnittmuster

Shirt Maseike von Ki-ba-doo
Hose Basic Jogging-Pants von Ki-ba-doo
Jacke MAvinny von Ki-ba-doo
Du kannst gern mit deinen Freunden teilen...Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

61 + = 71