Hosen in jeder Art, Sweatshirts

Eine Paperbag: Hosen mit der gewissen Höhe – sew la la 50/2020

Ob high-waist oder Paperbag, viele Namen für eine Hose. Eine Hose, die in der Taille mit einem Gürtel gebunden wird. Und so sieht meine aus. Von hinten 😉

Paperbag-Hose aus Bengaline

Was ist eine Paperbag?

Paperbag bedeutet übersetzt soviel wie Papiertüte. Eine Papiertüte, die in der Taille gebunden wird und darüber noch genügend Stoff übrig bleibt. Das rafft sich dann obendrüber. So wie hier gut zu erkennen:

Paperbag-Hose aus Bengaline

Das Schnittmuster ist so weit geschnitten, dass man sie über die Hüfte bekommt. Damit sie in der Taille in Form kommt, gibt es die kleinen Falten. Diese können wie Kellerfalten oder auch seitlich gelegt werden. Ich habe mich für die Kellerfalte entschieden.

Geschlossen wird sie mit einem Reissverschluß. Eine neue Näh-Erfahrung, mit großem Erfolg. Reissverschlüsse finde ich bei Hosen einfach professioneller.

So liegt der Fokus (hoffentlich) auf der Taille und zaubert eine gute Figur 🙂

Paperbag-Hose aus Bengaline

Mit großzügigen Oberteilen sollte man wohl eher zurückhaltend sein. Aber obwohl mein Sweater leicht overzisig ist, ist er doch kurz genug, um ihn locker in die Hose zu stecken, ohne dass zuviel Stoff obenrum aufträgt.

Als Accessoire hat sich meine neue Tasche gleich bewährt.

Paperbag Hose aus Bengaline

 

sew la la LinkpartyLinkparty sew la la – Mach mit

Ihr wollt eure gewerkelten Sachen auch zeigen? Dann macht mit und verlinkt hier unten euren Blog, euren Facebook-Account oder euer Instagram-Profil! Wie das genau funktioniert? Hier ist noch mal alles zusammengefasst >>> Ich freue mich auf euch 🙂

  • Wenn ihr das InLinkz Tool für die Verlinkung Eurer Blog-, Instagram oder Facebook-Posts nutzt, erklärt ihr euch damit einverstanden, dass Eure Daten von InLinkz gespeichert werden. Weitere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung von InLinkz. Bitte verlinkt nicht, wenn ihr nicht einverstanden mit der Datenschutzerklärung seid.
  • Bevor ihr verlinkt, werdet ihr aufgefordert, eure E-Mailadresse zu verifizieren. Das ist eine datenschutzrelevante Änderung, die InkLinkz eingeführt hat. Genaues darüber von InLinkz könnt ihr hier in ihrer Dokumentation nachlesen. 
  • Bitte verlinkt eure Beiträge nur, wenn es eure Fotos sind. Oder, falls fremde Menschen drauf sind, dass ihr deren ausdrückliche Erlaubnis einholt, dass ihr die Fotos online verlinken und verwenden dürft.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Schnittmuster

Hose Dagy von Ki-ba-doo

Ich schaue mal, was bei Du für Dich am Donnerstag >>> los ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.