Ein Zweiteiler oder ein Jumper?

Es gibt so ein schönes neues Schnittmuster. Eine Bluse mit dezenten Rüschen. Ähhhm… Rüschen? Nö, Rüschen sind eigentlich nicht so meins. Aber so wie sie hier eingesetzt werden, finde ich sie ganz hübsch.

Bluse oder Top Karla

Das Top ist aus Webware. Am besten so ganz dünnes Zeugs verwenden, damit es schön fällt. Diesen Stoff habe ich im Laden gesehen und der wollte einfach mit. Und damit ich keine kleinen Reste aufhebe, ist er auch sofort ganz vernäht worden.

Nämlich als Top und als Shorts

Bluse oder Top Karla und schnelle Shorts

Die Rüschen vom Top laufen vorn in die Spitze zu. Den Einsatz vorn könnte man natürlich auch gänzlich andres gestalten, um ein bisschen Kontrast zu haben.

Die Stoffränder habe ich einfach nur mit Rollsaum versäubert. Geht fix und sieht ganz gut aus. Die Rüsche läuft über die Schulter und macht so im ganzen eine schöne Silhouette. Im Rücken laufen sie dann auch wieder bis kurz vor die Spitze vom Einsatz zusammen.

Aus dem Rest habe ich mir noch eine Shorts genäht. Und schwupps, könnte man an einen Jumpsuit denken 😉

Damit die Hose nicht ganz ohne was daher kommt, musste seitlich ein Streifen dran und im Bund eine Kordel. Die ist nur Zierde, denn die Hose funktioniert mit Gummibund.

Bluse oder Top Karla mit schnellen Shorts

Letzte Woche dabei, diese Woche auch wieder dabei. Also ab zu Du für Dich am Donnerstag >>> und sew la la >>>

Schnittmuster

Top/Bluse Karla von Ki-ba-doo

Hose qi|e|sy Shorts von Ki-ba-doo

Schreibe einen Kommentar

74 − = 69