Die Joggingpants wird strassentauglich – sew la la #88

Wer hätte das gedacht, dass ich mal noch die Jogginghose im “normalen” Leben trage. Na klar, zu Hause schnell übergeworfen oder auch mal die kleine Runde um den Block, da war das schon okay. Aber jetzt wird sie auch zum Einkaufen oder den Ausflug getragen.

Jogginpants Edda

Jogginghosen nach diesem Schnitt habe ich schon in gelb und in grün. Und ich liebe sie. Jetzt wollte ich noch eine, die ich auch als einfache Hose tragen kann. Also einfach gerade nach unten ohne Bündchen. Und voila, da ist sie.

Bei den aktuellen Temperaturen – ja, sowas wie Sommer scheint sich noch mal zu zeigen – ist das schon fast ein bisschen warm 😉 Der Sweat ist innen nämlich etwas angeraut. Da krempelt frau eben nicht die Ärmel hoch, sondern einfach mal die Hosenbeine.

Joggingpants Edda

Dazu kann ich super den lässigen Troyer tragen.

Was macht ihr mit Stoffresten?

Der Stoff fühlt sich echt toll an. “Leider” blieb nur ein kleines Stück übrig. Wegwerfen kommt ja sowieso nicht in Frage. Aber so riesig war das Stück dann doch auch nicht mehr. Also habe ich mich wieder an meine eigenen Ideen erinnert, Stoffreste gleich zu vernähen. Landen sie nämlich erst mal in der Kiste da mach ich noch was draus geraten sie leicht in Vergessenheit.

Zum Glück hat es noch für ein Top gereicht. So könnte ich auch behaupten, sportlich unterwegs zu sein.

Joggingpants Edda und Top Mayla

Hier sieht man auch, wie die Hose dann in normal lang aussieht.

Beim Top hatte ich kein passendes Bündchen. Wie das immer so ist…. Also habe ich was ganz anderes genommen. Einen Stoffrest 😉 mit süßen Pandas mit Brille. An einigen Stellen kommt das gut rüber. Und wer es nicht richtig erkennen kann, der darf mir gern auf den Rücken schauen 😉 Da habe ich es notiert, um welchen stoff es sich handelt.

Joggingpants Edda und Top Mayla

Ja, ich find´s gut so 🙂

 

sew la la LinkpartyLinkparty sew la la – Mach mit

Ihr wollt eure gewerkelten Sachen auch zeigen? Dann macht mit und verlinkt hier unten euren Blog, euren Facebook-Account oder euer Instagram-Profil! Wie das genau funktioniert? Hier ist noch mal alles zusammengefasst >>> Ich freue mich auf euch 🙂

Hinweise zum Link-Up-Tool:

  • Wenn ihr das InLinkz Tool für die Verlinkung Eurer Blog-, Instagram oder Facebook-Posts nutzt, erklärt ihr euch damit einverstanden, dass Eure Daten von InLinkz gespeichert werden. Weitere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung von InLinkz. Bitte verlinkt nicht, wenn ihr nicht einverstanden mit der Datenschutzerklärung seid.
  • Bevor ihr verlinkt, werdet ihr aufgefordert, eure E-Mailadresse zu verifizieren. Das ist eine datenschutzrelevante Änderung, die InkLinkz eingeführt hat. Genaues darüber von InLinkz könnt ihr hier in ihrer Dokumentation nachlesen. 
  • Bitte verlinkt eure Beiträge nur, wenn es eure Fotos sind. Oder, falls fremde Menschen drauf sind, dass ihr deren ausdrückliche Erlaubnis einholt, dass ihr die Fotos online verlinken und verwenden dürft.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Schnittmuster

Jogginpants Edda von Kibadoo

2 thoughts on “Die Joggingpants wird strassentauglich – sew la la #88

  1. Die Idee Reste gleich zu vernähen, finde ich großartig. Allerdings würde mich das zu sehr blockieren. Aber Wegwerfen tue ich da auch nichts. Bei mir ist der Stapel halt einfach sehr groß 😀
    Die Kombi aus Hose und Top mit Tasche finde ich total lässig und ein echt vorzeigbarer Urlaubslook.
    Liebe Grüße
    Tina

    1. Lieben Dank Tina
      Das mit dem Blockieren kann ich absolut nachvollziehen. Ich mache das verwerten auch nicht auf biegen und brechen. Im besten Falle finde ich noch was passends – eben damit der Stapel nicht so groß wird ;-). Aber wenn nicht, dann kann ich damit auch gut leben.
      Grüssle. Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

nach oben