Mareen Vol.I

Ein Schnitt, der schnell geht und immer wieder was her macht. Diese Version in Tunika-Länge mit seitlichen Taschen. Und vorn ein grosses Kuschelherz.

 

 

Schnittmuster:

  • Mareen von czm

Diesmal in richtig

Hatte ich doch die letzten beiden Mareen irgendwie falsch zugeschnitten – der hintere Halsausschnitt ist genauso weit wie der vordere… Kommt davon wenn es schnell gehen soll. Hier wollte ich den gleichen Fehler wieder machen, habe es aber noch rechtzeitig bemerkt 🙂 Also das fehlende Stück ausgeschnitten und dran gesetzt. Sieht so aus, als wenn es so sein muss 😉

Reste des angrauten grauen Sweat mit petrolem Sweat kombiniert. Für die sportlichen Tage des “Elternverstehers”. Mit aussenliegenden Nähten und wenig Drumherum. Vielleicht hätte ich das Äffchen lieber hinten drauf? Na egal. Hauptsache Mademoiselle gefällts

.

 

Schnittmuster: Mareen von czm

Grau trifft rosa und petrol

Weil der erste Versuch misslang, wurde nun erst mal nachgemessen 🙂 Kuschliges neues Oberteil als Kleid. Kann man gut auch über Jeans tragen. Und in der nächsten Saison dann hoffentlich noch als Tunika zu tragen.

Aussenliegende Nähte machen es alltagtauglich. Zwischenliegende Paspeln geben die gewisse Kleinigkeit. Abschlüsse an Ärmel und Bund sind mit Plüsch in petrol abgesetzt. Farbwiederholung aus dem Blumenstoff. Irgendwie war es mir dann doch zu schlicht – so gab es noch Velours.

Mareen

Mareen

 

Schnittmuster: Mareen von czm