Alle Jahre wieder

… ist Weihnachten schneller da als man denkt.

In diesem Jahr mache ich bei einer Aktion mit. Über Insta bin ich auf Jana gestoßen, die zum Nähen in den Keller geht 😉 Sie hatte die Idee zu einer Weihnachtsgeschenke-Wanderkiste. Und ganz spontan mache ich mit.

Das Ganze geht so:

  • Jeder bastelt, sägt, mal, hämmert, klöppelt oder so ähnlich ein Geschenk und schickt ein Foto (bis Ende Oktober) dessen an Jana.
  • Sie hat eine Reihenfolge der Teilnehmerinnen erstellt, die jeweils an „ihrem Tag“ dran sind und sich ein Geschenk aus der [virtuellen] Kiste aussuchen können.
  • Im Gegenzug legt sie ihres rein.
  • Wenn sich eine der nachfolgenden Teilnehmerinnen mein Geschenk aussucht, sende ich ihr das zu.

Klingt ganz banal und scheint ein riesen Spaß zu werden. Ich freue mich drauf, mal wieder andere Blogs/Nähmädels zu entdecken.

Und ich habe schon eine Idee…

 

unterwegs

Wir waren heute unterwegs – auf dem Stoffmarkt – meine Markt-Tasche und ich. Ja, passt eine Menge rein bzw. könnte rein passen. Denn ich habe mich streng an meinen Einkaufszettel gehalten.

Auf dem Stoffmarkt und kein Fitzelchen Stoff gekauft…. Nur ein Stück Kunstleder (für die Herrentasche) und ein Stück Hamburger Liebe Wachstuch (ebenfalls geplant für die Herrentasche) und diverses Zubehör für Taschen.

Stoffmarkt

 

Ich habe da mal was zurecht gelegt

Emma tut es wieder 🙂 Die neue Taschenspieler von Farbenmix ist raus und sie ruft alle nähwütigen auf, die Taschenmodelle auszuprobieren – der sew along II ist ausgerufen. Und das ist der Plan:

Taschenspieler sew along

Na klar mache ich wieder mit. Das war letztes Jahr wirklich toll. Die vielen neuen Blogs kennenzulernen und so fantastische Modelle zu sehen. Dies Jahr bin ich nicht ganz so zufällig dabei. Dies Jahr habe ich auch einen Plan 😉 Ich will versuchen, alle Modelle zu nähen. Bei der ersten CD war es der Bube, weshalb ich die CD unbedingt brauchte. Ich habe den nun in 80%-Verkleinerung oft in Gebrauch 🙂
Bei der CD No zwei war ich mir nicht ganz schlüssig, ob und warum ich die Schnittmuster brauchte. Aber der Rucksack sah bei den Vorstellungen toll aus. Und da Mademoiselle demnächst ein bisschen wegfährt, wäre das vielleicht ganz praktisch. Planbestandteil Nummer zwei ist, keine neuen Stoffe dafür zu kaufen. Okay, ein Stück von Taschenstepper brauchte ich dann doch…

Hier also ein paar Stöffchen, die bereit zum Anschneiden sind:

Taschenspieler sew along

Ich freue mich 🙂

Etwas Warmes braucht der Mensch

Normalerweise nähe ich nur für uns privat. Aber wenn dann mal eine nette Anfrage kommt, dann mache ich da auch mal was. Der Wunsch war ein Körnerkissen – für große Mädchen.

Eine Seite mädchenhaft geherzt, die andere Seite in gepunktetem lila. Zusätzlich mit einem langen Band, um das Kissen am Körper `festzubinden`, damit es nicht verrutscht.

Körnerkissen

Schnittmuster:

  • Eigenentwurf

Projekt Stoffabbau: Buchhülle

Tja, das ist dann schon das letzte Projekt von Emma. Schade. Es hat wie letztens großen Spass gemacht. Und ganz sicher fällt Emma bald wieder was tolles zum gemeinsamen Nähen ein 🙂

In der letzten Woche ist nun also eine Buchhülle dran. Ist eigentlich auch nicht so recht mein Thema. Ich mag Bücher gern „richtig“ sehen. Aber es war die Gelegenheit, endlich mal eine U-Heft-Hülle zu nähen. Das hatte ich schon so lange vor. Jetzt endlich.

Die Anleitung von Mamaskram war super. Dazu habe ich die Idee von Valomea mit dem Gummiband aufgegriffen.

Und so sieht unsere neue Hülle aus:

Buchhülle

 

Innen habe ich zwei kleine Fächer gemacht. Einmal für unseren Endokarditits-Ausweis und eine für die Versichertenkarte. Impfausweis und Röntgenpass kann ich in die innere Hülle reinschieben. Das U-Heftchen habe ich gleich an der richtigen Stelle aufgeschlagen, so weiss ich immer, was als nächstes dran ist.

Obwohl ich extra auf die Maßangaben geachtet habe, ist es doch recht knapp bemessen. Allerdings sitzt das Buch so wenigstens fest in der Hülle. Das Gummiband ist auch etwas locker. Aber gut – besser zu als zu eng.

Buchhülle

Insgesamt finde ich es ganz gut geworden. Und wieder etwas von meiner To-Do-Liste abgehakt 🙂

Und demnächst gibt es zum Stoffabbau-Thema Kissen noch was zu sehen. Stay tuned 😉