Elefanten – Ich sehe sie kommen

12 colours of handmade fashion So. Da war sie nun die Farbe. Orange! Selmin meinte, dass im September orange ein passendes Thema wäre. Hmmmmm…. An den Bäumen vielleicht. An mir? Aber nun gut. Es geht in diesem Jahr ja um mehr Farbe im Kleiderschrank. Damit es nicht arg so bunt wird, kommt orange hier nur ganz dezent um die Ecke. Im Elefantenschritt 😉

Frau Nora

hier geht es weiter →

Endlich was zum drüberziehen – ein neuer Cardigan

12 colours of handmade fashion Da ich ja etwas im Verzug war (siehe hier) kommt auch gleich meine Lila-Variante der August-Challenge von Selmin. Bei mir gibt es kein klassisches Lila. Ich würde es als Plaume bezeichnen. Oder was meint ihr?

Da die Regeln auch beinhalten, dass schon gezeigte Kleidungsstücke auch gelten, bin ich fein raus. Denn falls mein neuer Cardigan nicht als Plaume durchgeht, ist im alten Rock ist „Beere“ auf jeden Fall drin. Wer es ganz modisch mag, sagt dazu auch „Pantone-Trend `Tawny Port`“ – eine Art von Bordeaux.

Shirt, Rock und Cardigan

hier geht es weiter →

Wie aus rosa rot wurde

12 colours of handmade fashion Rot, die Trendfarbe für den Herbst. Das wußte Selmin wahrscheinlich schon Anfang des Jahres, als sie ihre Juli-Challenge der 12 Colors of Handmade Fashion vorbereitete. Und ja, es ist inzwischen Ende August und ich rede von Juli 😉

Im Juli starten hier Sommerferien und der Urlaubsmodus wurde auf ON gestellt. Aber so kurz vor dem Start ins neue Schuljahr gibt es jetzt noch schnell meinen roten Beitrag.

Top mit Volant

hier geht es weiter →

Im Sommer einfach mal blau machen

12 colours of handmade fashionDie #12coloursofhandmadefashion machen blau. Im Juni hat Selma ihre Lieblingsfarbe aus dem Ärmel geschüttelt.

Nachdem ich meine Stoffvorräte durchgesehen habe, fiel mir auf, dass ich von blau jede Menge rumliegen hatte. Wahrscheinlich, weil Mademoiselle die Farbe auch sehr mag.

Aber irgendwie war nicht das passende dabei. Und was ich nähen wollte, hatte ich auch keinen Plan. Es sollte schon sommerlich werden. Und idealerweise auch zu vielen anderen schon genähten Sachen passen…

Ach und dann machte ich es mir ganz einfach: Top und Rock. Kann frau immer tragen und wird immer gebraucht.

Top und Rock

hier geht es weiter →