Endlich was zum drüberziehen – ein neuer Cardigan

12 colours of handmade fashion Da ich ja etwas im Verzug war (siehe hier) kommt auch gleich meine Lila-Variante der August-Challenge von Selmin. Bei mir gibt es kein klassisches Lila. Ich würde es als Plaume bezeichnen. Oder was meint ihr?

Da die Regeln auch beinhalten, dass schon gezeigte Kleidungsstücke auch gelten, bin ich fein raus. Denn falls mein neuer Cardigan nicht als Plaume durchgeht, ist im alten Rock ist “Beere” auf jeden Fall drin. Wer es ganz modisch mag, sagt dazu auch “Pantone-Trend `Tawny Port`” – eine Art von Bordeaux.

Shirt, Rock und Cardigan

Ich hatte schon damals im Kopf, dass ich neben dem Shirt auch noch einen “Überwurf” brauche für die möglicherweise kühleren Zeiten. Und da ich auch schon seit Ewigkeiten den Cardigan mit Schalkragen nähen wollte, ergab eins das andere. Dazu hatte ich diesen tollen KnitKnit hier liegen.

Also fügte sich alles passend zusammen.

Beim Cardigan habe ich mich für die schmale Blende entschieden. Der liegt am Hals an und ist mal was anderes zu den klassischen Modellen. Im Schnittmuster gibt es auch noch eine Variante mit einer breiten Blende.

Shirt, Rock und Cardigan

Shirt, Rock und Cardigan

 

Ansonsten habe ich klassisches Lila schon letztes Jahr vernäht >>> 😉 Sämtliche Lila-Interpretationen der anderen Mädels sind hier zu bestaunen >>>

 

Da heute Donnerstag ist, kann ich meinen Beitrag auch noch zu RUMS schicken 🙂

 

Schnittmuster

Du kannst gern mit deinen Freunden teilen...Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

36 − = 34