Es hängt ein Bild an der Wand

Beitrag enthält Werbung (*)

Da ist schon seit Jahren diese leere Fläche hinter dem Sofa. Gut, Leere kann ja auch schön sein. Aber irgendwie wollte ich doch gern ein großes tolles Bild dran hängen. Na klar könnte man eins kaufen, aber manchmal gelingen mir ein paar Fotos, die ich super finde und die ich mir an der Wand vorstellen könnte. Also ab in den Urlaub und ein paar Bilder machen 😉

Wandbild

hier geht es weiter →

Gute Näh-Vorsätze

Sind 1,5 Jahre zu lang für gute Vorsätze?…. So lange ist es nämlich her, dass die mega Aktion “This is not okay”-Aktion von Susanne die Runde machte.

Gezeigt habe ich den allerdings immer noch nicht. Dabei ist ein wundervoller Katalog von mehr als 300 (!) nähbegeisterter Mädels entstanden – was für eine Arbeit, die da drin steckt – die zeigen, dass gekauftes auf gar keinen Fall besser, schöner, schneller, weiter ist. Zusätzlich hat sie den Katalog mit vielen interessanten Infos gespickt und auf ihrem Blog könnt ihr jede Menge Infos zum Thema Fairtrade, Anbieter von fair hergestellter Kleidung und auch ihren eigenen Erfahrungen finden.

Klickt euch mal durch. Es ist sogar ein Brautkleid (!) dabei.

 

 

Das nehme ich zum Anlass, mein Vorhaben für dies Jahr mal öffentlich zu machen….

  • Mitmachen bei der einen oder anderen Näh-Aktion – dann bin ich auch gezwungen, was zu zeigen 😉
  • mehr nähen – dann brauch ich weniger kaufen
  • wenig nähen – nur das, was auch gebraucht wird
  • mehr Stoffe kaufen – dabei auf die Stoffqualität/-herkunft achten!
  • weniger Stoffe kaufen – konsequenter das Hochregallager abbauen

 

Mal sehen, wie es so klappt. Denn ich wollte eigentlich auch mal eine Decke häkeln. Schuld ist Yvonne. Die macht immer so gei** Dinger 😉 Ich stell mir das so vor, dass ich den Sommer über immer mal was häkle und im Herbst alles zusammenbasteln kann. Auf jeden Fall möchte ich wieder bei Selmin mitmachen. Farbe in den Kleiderschrank!

 

Habt ein inspiriertes Nähjahr 🙂